Statistiken
Posts
28.671
Topics
29.106
LBT USER
9.845
 
 
Im Forum online
43
Besucher
2
Registrierter
40
Gäste
Mitglieder: Jenniferriedl, Majestic-12 [Bot]
 
 
LBT - Lebensmittel und Biotechnologie • Thema anzeigen - Leistungsstipendium für LBT Bakk
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leistungsstipendium für LBT Bakk
 Beitrag Verfasst: 13.07.2011, 07:48 
Eprouvettenschüttler/in
Eprouvettenschüttler/in

Registriert: 11.09.2008, 10:24
Beiträge: 146
Wohnort: Orth an der Donau
Hallo,

Ich hätte eine paar Fragen bez. eines Leistungsstipendiums.

Momentan bin ich jetzt mit meinem 3. Jahr LBT Bakk "fertig", also jetzt endet meine Mindeststudienzeit, und würde eben das Stipendium rückwirkend für das letzte Jahr beantragen (das macht man so, oder?)
Soweit ich das richtig gelesen hab werden alle LVAs und Übungen vom 1.10.2010- 30.9.2011 berücksichtigt.
Für den Zeitraum muss man ja mind. 20 Semesterstunden und einen schnitt von max. 2 vorweisen können.
Jetzt ist es so, dass ich bis dato schon 28 h und einen Schnit von 1,4 hab.
Ich wollte vor Ende der Frist noch ne "schwere" Prüfung machen und mir aber für den Fall dass sie nicht gut ausfällt die Möglichkeit offen halten, die dann nicht in den Nachweis miteinzubeziehen.
Jetzt meine Frage: Geht das??

Und außerdem noch ganz allgemein: Worum muss ich mich noch kümmern, bzw. was muss ich zum Ende der Frist (7.10.2011) wo abgeben?

Hoffe iwer kennt sich das besser aus als ich ^^

lg


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungsstipendium für LBT Bakk
 Beitrag Verfasst: 14.07.2011, 08:32 
Eprouvettenschüttler/in
Eprouvettenschüttler/in
LBT User Foto

Registriert: 12.09.2008, 12:56
Beiträge: 168
Wohnort: Krems a. d. Donau
Seas.

Naja, eigentlich musst du alle Prüfungen im Zeitraum miteinbeziehen. Allerdings kannstes ja so machen, dass du, bevor die "schwere Prüfung" eingetragen wurde, du dir einen Zeugnisausdruck holst, und sollte die Prüfung schlecht ausfallen (was in deinem Fall von 1,4 bereits ein 2er wäre) ^^ dann gibst du einfach das Zeugnis ab, das du VOR Eintragung der Note der besagten Prüfung ausgedruckt hast.....ich nehme mal an, dass da keiner extra nachschaut.^^

Ansonsten einfach allfällige Leistungsnachweise usw. mit abgeben, is alles auf der Hp der BOKU angegeben.


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungsstipendium für LBT Bakk
 Beitrag Verfasst: 21.07.2011, 13:06 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 10.12.2007, 19:37
Beiträge: 21
Hallo!

Also bis jetzt war es bei mir immer so, dass sie das selbst ausgedruckte Zeugnis gar nicht wollten, sondern sie drucken sich beim Einreichen selbst eines aus und da stehen dann halt wirklich alle Noten bis zu dem Tag drinnen... aber vielleicht nehmen sie ja deines bzw schreib einfach was Gutes auf die Prüfung, dann hat sich das Problem erübrigt;)

Lg Michi


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungsstipendium für LBT Bakk
 Beitrag Verfasst: 25.07.2011, 08:40 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 14.10.2008, 19:03
Beiträge: 7
Hey,

Also zum Einreichen des Stipendiums gehst du mit dem ausgefüllten Formular (findest du hier: http://www.boku.ac.at/1327.html unter Leistungsstipendium) ins Dekanat und die drucken sich dann dein Zeugnis selbst aus. Du hast also keinen Einfluss auf die eingetragenen Noten. An deiner Stelle würde ich dem Professor bei dem du die Prüfung schreibst eine Mail schreiben und ihm das Problem schildern. Üblicherweise sind da ja ganz human ;) Vielleicht kann er dir deine Note ja per Mail zukommen lassen bevor sie im BOKU online steht. Falls es daneben gegangen ist hast du noch ein, zwei Tage Zeit das Stipendium schnell einzureichen bevor die Note im System erfasst ist. Oder du kannst die Prüfung einfach schreiben und dann je nachdem wie es dir ergangen ist das Stipendium vor oder nach Erhalten der Note einreichen.

Hoffe du hast Glück und bekommst dein Stipendium ;)


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungsstipendium für LBT Bakk
 Beitrag Verfasst: 16.09.2011, 17:02 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 19.09.2008, 07:50
Beiträge: 12
Hey Leute,

auf der oben zitierten Seite: http://www.boku.ac.at/1327.html

ist bis jetzt noch keine Aktualisierung für das Studienjahr 10/11 hinzugefügt worden
Um das Förderungsstipendium kann es sich ja nicht handeln oder?
Hat vielleicht schon jemand Ahnung obs noch so weit kommt, und ob schon eine Einreichfrist feststeht, die letzten Jahre war glaub ich immer so um Mitte Oktober Deadline.


Freu mich auf Antowrt, Mfg


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungsstipendium für LBT Bakk
 Beitrag Verfasst: 16.09.2011, 22:53 
Moderator
Moderator
LBT User Foto

Registriert: 16.12.2006, 18:34
Beiträge: 764
Wohnort: 1180 Wien
sorry, weiß jetzt nicht genau was du meinst?

Aber in dem file steht ja eh alles

Ende der Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2010/2011:
07. Oktober 2011


Die Erteilung der LStips kommt dann so Ende OKtober raus.


Nach oben 
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » LBT Talk » Allgemeine Fragen zum Studium


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: