Statistiken
Posts
28.561
Topics
29.018
LBT USER
9.648
 
 
Im Forum online
32
Besucher
0
Registrierter
31
Gäste
Mitglieder: 0 Mitglieder
 
 
LBT - Lebensmittel und Biotechnologie • Thema anzeigen - Gesund abnehmen mit kleinem Budget?
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gesund abnehmen mit kleinem Budget?
 Beitrag Verfasst: 11.03.2019, 10:11 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 02.10.2018, 12:55
Beiträge: 13
Hey,

ich bin ein wenig aus der Form geraten und habe in den letzten Monaten stark zugenommen (7kg). Seitdem ich studiere und die meiste Zeit meines Tages am Schreibtisch verbringe, ernähre ich mich sehr ungesund. Oft esse ich mich abends an Süßigkeiten und Chips satt, weil es so bequem ist. Aber jetzt ist Schluss, ich muss dringend was tun.
Ich habe mich online nach geeigneten Diäten umgesehen und bin auf diese Seite gestoßen. Hier werden verschiedene Diäten vorgestellt und gut erklärt. Außerdem wird das Budget mitberücksichtigt, was bei mir nicht gerade groß ist. Als Studentin habe ich nicht viel Geld zur Verfügung für teuer Lebensmittel. Die dort vorgestellte Haferflocken-Diät werde ich aber auf jeden Fall testen, denn ich liebe Haferbrei. Mit Haferflocken kann man auch Bratlinge herstellen oder eine leckere Gemüsepfanne.

Kennt jemand von euch diese Diät? Wem hat sie geholfen, Gewicht zu verlieren? Wie nehmt ihr ab, welche Diät habt ihr gemacht?


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gesund abnehmen mit kleinem Budget?
 Beitrag Verfasst: 12.03.2019, 10:02 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 12.03.2019, 09:53
Beiträge: 2
Heya,

Ich kann nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten und für mich ging Abnehmen durch Kalorien zählen bisher am leichtesten. Durch diverse Apps ist das tracken sehr einfach und man lernt mit der Zeit sehr genau abzuschätzen, was wieviel an Kalorien hat - nur nicht übermütig werden und brav und geduldig im 300 Kalorien Defizit (zum Grundumsatz) fahren, dann klappt das bestimmt.

Was ich außerdem noch Probiert habe ist das "intermittent fasting", da ging es darum alle seine erforderlichen Kalorien innerhalb einer bestimmten Zeitperiode zu sich zu nehmen. Bei mir warens innerhalb von 8h, meist zwischen 12 und 20 Uhr, die restliche Zeit war alles mit Kalorien verboten - sprich es gab nur Wasser, schwarzen Kaffee und ungesüßten Tee. Zunächst schwierig, sich gewisse Gewohnheiten wie Frühstück am Morgen abzugewöhnen aber nach 10-14 Tagen gings problemlos.

Oh, und natürlich Sport.

Findest bestimmt genügend Online-Guides auf diversen Kanälen, viel Glück beim Abnehmen!

lG Marcel


Nach oben 
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » LBT Talk » Offtopic


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: