Statistiken
Posts
28.677
Topics
29.082
LBT USER
9.753
 
 
Im Forum online
29
Besucher
0
Registrierter
28
Gäste
Mitglieder: 0 Mitglieder
 
 
LBT - Lebensmittel und Biotechnologie • Thema anzeigen - Praktikum in China
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Praktikum in China
 Beitrag Verfasst: 25.07.2017, 10:44 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 25.07.2017, 08:51
Beiträge: 6
Hi,
ich mache bald ein Praktikum in China, freu mich schon total. Ich hab nur ein bisschen Bammel vor dem Kulturschock, der mich dort erwartet. Oder meint ihr der wird nicht so dramatisch ausfallen? Hat hier jemand Infos aus erster Hand? :P


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praktikum in China
 Beitrag Verfasst: 26.07.2017, 10:55 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen
LBT User Foto

Registriert: 27.03.2017, 12:24
Beiträge: 12
Hey DrLotte,

erst mal Glückwunsch, dass es geklappt hat!

Ich glaube aber so groß ist der Unterschied gar nicht, ein paar Freunde von mir waren auch schon mal in China und die haben nichts besonders "krasses" berichtet.

Natürlich gibt es zB beim Essen große Unterschiede (nein, man bekommt dort nicht an jeder Ecke einen Hund angedreht), aber es gibt in den Städten auch sehr viel "westliches" Essen. Du musst dich also nicht dran gewöhnen, wenn du nicht magst.

Was Zwischenmenschliches und Benimmregeln angeht, ist vielleicht so ein interkulturelles Training nicht verkehrt: http://www.sgd.de/allgemeinbildung/fit-fuer-china.php

Ansonsten wird dir schon niemand den Kopf abreißen, wenn du mal etwas "falsch" machst ;)


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praktikum in China
 Beitrag Verfasst: 18.12.2017, 22:02 
Mikroskopierer/in
Mikroskopierer/in

Registriert: 11.11.2012, 12:46
Beiträge: 244
> Natürlich gibt es zB beim Essen große Unterschiede

Ich fand das Essen in China nicht so besonders anders. Kommt natürlich auch darauf an wo man unterwegs ist.

Damals gab es viele glasierte Früchte, also Zuckerüberzug von z. Bsp. Beeren. Und natürlich viel Reis + Gemüse. Und Nudeln.

Wir waren auch damals in einem Vorort von Beijing unterwegs. Die sprachen kaum Englisch und wir hatten dann ... einen rohen Krebs serviert bekommen, dessen Bodenplatte durchbrochen war. Bis heute weiss ich nicht ob die sich einen Scherz erlaubt haben. In "mainstay" Beijing hingegen war das Essen "normal", nicht nur in Hotels sondern eben auch auf der Strasse (da gab es viele kleine Orte wo man essen konnte). Shanghai war überhaupt extrem "westlich" orientiert, quasi copy/paste von Hong Kong. Und Hong Kong ist eigentlich beinahe europäisch ... UK Einfluss ist noch immer zu spüren. In der Provinz kommt es darauf an ... wir waren bei der chinesischen Mauer in der Nähe von Beijing und das war dann schon sehr provinziell. Reis gibt es aber eigentlich überall und ist immer eine eher sichere Variante. Ich hab am meisten Reis+Gemüse gegessen - auf Fleisch wollte ich mich nicht wirklich einlassen ... nicht einmal wegen Hunden sondern einfach weil die Chinesen wirklich viel essen, und dies auch roh ... wie man ein Huhn roh essen kann verstehe ich bis heute nicht... :P


Nach oben 
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » LBT Talk » Auslands - (Studium, Semester, Praktika, ...)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: