Statistiken
Posts
28.796
Topics
29.161
LBT USER
9.973
 
 
Im Forum online
31
Besucher
0
Registrierter
30
Gäste
Mitglieder: 0 Mitglieder
 
 
LBT - Lebensmittel und Biotechnologie • Thema anzeigen - Ablauf
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ablauf
 Beitrag Verfasst: 17.06.2015, 13:18 
Zellenzähler/in
Zellenzähler/in
LBT User Foto

Registriert: 06.11.2006, 18:09
Beiträge: 309
Wohnort: Wien
Nachdem der Ablauf ziemlich geheim gehalten wird (XD) und ich gerade mitten drin stecke dachte ich ich schreib ein bisschen was zusammen:

Im BOKUlearn findet man alle Arbeitsunterlagen sobald man im BOKUonline in den Kurs reingerutscht ist. Der Kurs besteht tatsächlich aus 4 Teilen:
* Rekombinante Produktion eines Antikörpers in CHO-Zellen
* Gewinnung von peripheral blood mononuclear cells aus Blut +deren Aktivierung sowie Immunostaining + Mikroskopie verschiedener adhärenter Zellen
* FACS
* Vergleich 2D/3D Zellkultur - hier wird ein MTT assay und ein DAPI staining gemacht

In der ersten Woche fanden bei uns die ersten beiden Dinge abwechselnd statt; in der zweiten war Mo, Mi, Fr 2D/3D und Di, Do FACS. Das Labor ist immer nur Vormittags; es beginnt um 9 und endet wenn man fertig ist (das kann um 10 schon sein, meistens ist es aber eher um 12 oder 13 Uhr).
Man arbeitet in Gruppen zusammen von bis zu 4 Personen.

Für das Fermentationsbeispiel benötigt man keinen Labormantel oder Schuhe, für die anderen Beispiele hingegen schon (wobei sie bei den Schuhen nicht so streng sind). Ein Taschenrechner und etwas zum Mitschreiben ist nützlich.

Es hilft enorm, die vier Skripten zu den einzelnen Beispielen schon mal durchgearbeitet zu haben, da einem nicht nochmal vorgekaut wird, was zu machen ist...es wird nur ganz kurz am jeweils ersten Tag besprochen, worum es eigentlich geht...aber Details werden nicht mehr erläutert. Man muss sehr selbstständig arbeiten.

Am Ende hält man eine Präsentation und gibt zu jedem Teil ein Protokoll ab - wobei man das jeweils nur für die Gruppe braucht und nicht alleine...d.h. jede Gruppe hat normalerweise 4 Personen --> 4 Protokolle und 4 Präsentationen benötigt --> es schreibt z.B. jeder ein Protokoll und jeder hält dann eine Präsentation zu einem der anderen Themen.
D.h. wer auch immer z.B. das Fermentations-Protokoll schreibt, muss etwas anderes präsentieren.
Die Aufteilung kann etwas variieren und wird meist vorgegeben; Was genau man dann nimmt muss man sich dann allerdings im Team ausmachen.

Wie bereite ich mich vor?
Zellkultur-Basics wiederholen! Zellen zählen, Verdünnungen und Generationszeit berechnen...etc. Die Formeln sind eh gegeben, aber das sind im wesentlichen die Dinge, die man macht und das sollte man können...
Ist alles nicht so wild und eigentlich auch nicht sehr stressig; aber wenn man ein bisschen vorbereitet ist hilft es! ;)

_________________

ざわ ざわ!



Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ablauf
 Beitrag Verfasst: 12.03.2020, 20:43 
Hefenzüchter/in
Hefenzüchter/in

Registriert: 11.11.2012, 12:46
Beiträge: 291
Danke für die Beschreibung. Ich wollte den Kurs eigentlich machen, aber er überschneidete sich jedes Jahr mit anderen LVs. Das ist echt blöd ... auch dieses Jahr kann ich ihn nicht machen. Und dann kam die Corona-Welle, so das aktuell eh alles abgesagt wird.......


Nach oben 
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: