Statistiken
Posts
31.759
Topics
10.218
LBT USER
9.318
 
 
Im Forum online
22
Besucher
0
Registrierter
20
Gäste
Mitglieder: 0 Mitglieder
 
 
LBT - Lebensmittel und Biotechnologie • Thema anzeigen - Ablauf
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ablauf
 Beitrag Verfasst: 11.03.2010, 12:49 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen
LBT User Foto

Registriert: 30.09.2008, 12:36
Beiträge: 79
Hallo!

Seltsamerweise ist das Forum hier ziemlich leer. Ich hätte eine Frage zum Ablauf: Wie ist die Übung so? Wie läuft das ab in Vergleich zu den anderen Übungen?


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ablauf
 Beitrag Verfasst: 11.03.2010, 22:55 
Moderator
Moderator
LBT User Foto

Registriert: 16.12.2006, 18:34
Beiträge: 763
Wohnort: 1180 Wien
schau dir den Plan an http://www.chemie.boku.ac.at/fileadmin/_/H77/LVA/772112_FA/Kalender.htm

CHO: sehr easy und ganz gemütlich

Aktiv/kin: bisi mehr zu tun, bei den Verdünnungsreihen muss man mitdenken dass man nichts falsch macht. Allerdings ist das anschließende Messen der Proben, easy cheesy (und auch nix Neues)

Page: bist du glaub ich nur an einem Tag dort (war in Gruppen eingeteilt)

HPLC: einen Ganzen oder zwei halbe Tage dort

das aufwendigste ist das Protokoll schreiben.
Altmann mach nach seinem Beispiel so eine "Rechenbesürechungsstunde" da würd ich mich schon vorbereiten, warum sich deine Lösung färbt und was da chemisch passiert - was er wissen will sagt er aber eh noch.

mir hats irr gedaugt (ist sicher auch Gruppen abhängig) aber generell ist der Beginn meist um 9 und Ende spätestens 17 Uhr - wir waren meist schon so zw 3 und 4 tw auch noch früher fertig


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ablauf
 Beitrag Verfasst: 13.03.2010, 10:01 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen
LBT User Foto

Registriert: 30.09.2008, 12:36
Beiträge: 79
Vielen Dank für deine Antworten! Am Montag gehts los. Wird sicher lustig. :D


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ablauf
 Beitrag Verfasst: 02.05.2011, 07:32 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 17.09.2007, 11:20
Beiträge: 45
Hallo,

bin jetzt auch bald im Lab und wollte fragen, wie das mit dem "permanenten Prüfungscharakter" so abläuft? Kann es da wirklich zu mündlichen Prüfungen während des Labors kommen? Welcher Prof macht eigentlich welches Beispiel und wird da dann auch auf Englisch geprüft (Wilson)?

Liebe Grüße

_________________
Betti :)


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ablauf
 Beitrag Verfasst: 02.05.2011, 14:41 
Eprouvettenschüttler/in
Eprouvettenschüttler/in

Registriert: 11.09.2008, 10:24
Beiträge: 146
Wohnort: Orth an der Donau
Also, ich hab die Übungen anfang dieses Semesters gemacht und bei mir is es wie folgt abgelaufen:

1. Woche:
Da hast du 3 verschiedene Beispiele zu machen von denen jedes nicht ganz nen Tag dauert.
-) Gelchromatographie: wird von nem alten netten Prof betreut / er fragt nicht viel
-) Dünnschichtchromatograpie: wird von ner Assistentin aus der Staudachergruppe betreut/ frag ein bisschen nach Verständnis
-) qualitative/quant. Bestimmung: von der Löppert betreut / frag sehr genau und voll auf Verständnis
2. Woche:
-) Proteingewinnung:(dauert 2 Tage) vom Altmann persönlich betreut / fragt nur in die Menge, aber achtung es gibt am 3. Tag eine Nachbesprechung wo Enzym-& Färbereaktion + Berechnungen an der Tafel erklärt werden müssen
-) Proteinbestimmung(1 Tag):wird meistens von wem aus der Wilsongruppe betreut (nicht er selbst) / die erklären alle sehr und und fragen nicht wirklich was
3. Woche:
-) Km-Wert (2. Tage): wird von Assistentinnen vom Wilson betreut die alles wirklich sehr gut aufbereiten und es dir solang erklären bis dus verstehst / Achtung: nach dem Bsp. gibt einen Schriftlichen Test bei dem Theorie zu den Versuchen im Labor und Berechnungen gefragt werden
-) SDS- Page: wird von wem aus der Staudachergruppe gemacht / auch hier nur Erklärungen und keine Fragen
4. Woche:
-) HPLC: wird von der Staudacher erklärt undvon Assistenten ihrer Gruppe betreut / sie kommt immer wieder zwischendurch rein und will dann genau wissen was gerade passiert. Auch hier gibt es eine Abschlussbesprechung wo sie mündlich prüft.

hoffe ich konnte dir helfen! :)


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ablauf
 Beitrag Verfasst: 02.05.2011, 17:30 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 17.09.2007, 11:20
Beiträge: 45
Hey :-)!

Vielen Dank für die ausführliche Info, hast mir geholfen!

Liebe Grüße und einen schönen Abend!

_________________
Betti :)


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ablauf
 Beitrag Verfasst: 20.01.2014, 14:48 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen
LBT User Foto

Registriert: 24.01.2007, 13:09
Beiträge: 36
Wohnort: Wien
Blöde Frage, aber was sollte man am ersten Tag alles mit ins Labor nehmen bzw. wie sollte man sich da am Besten ausrüsten? :)


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ablauf
 Beitrag Verfasst: 01.10.2014, 18:05 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 05.02.2009, 21:35
Beiträge: 11
Hallo,

könnte mir jemand bezüglich der Laborzeiten behilflich sein. Ich arbeite nebenbei und würde gern wissen an welchen Tagen man etwas kürzer im Labor steht... bzw. wie das mit den halben Tagen ist

LG


Nach oben 
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: