Statistiken
Posts
28.624
Topics
29.058
LBT USER
9.721
 
 
Im Forum online
35
Besucher
1
Registrierter
33
Gäste
Mitglieder: evaortner25
 
 
LBT - Lebensmittel und Biotechnologie • Thema anzeigen - Rechenbeispiel: Thomakammer
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rechenbeispiel: Thomakammer
 Beitrag Verfasst: 31.10.2017, 00:32 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 21.02.2015, 12:17
Beiträge: 13
Ich habe versucht das Beispiel zu lösen, aber ich bin nicht sicher ob es richtig ist :( Würde sehr dankbar falls sich jemand kurz Zeit nimmt um das anzuschauen...


Die Gesamtzellzahl einer Bakteriensuspension wurde in der Thomakammer bestimmt. Sie enthält 5*10^8 Zellen/mL.

Wie viel Zellen pro Kleinquadrat hätten Sie, wenn Sie die UNVERDÜNNTE Suspension in der Thomakammer auszählen würden?

Wie müssten sie die Bakteriensuspension daher verdünnen um sie mittels Thomakammer auszählen zu können?

Welche Verdünnungen würden Sie für eine Keimzahlbestimmung mittels Plattenguss ansetzen?


Ich habe folgendes versucht:

(Anzahl der ausgezählten Zellen / 400) x 400 x 10^4 = 5 x 10^8 zellen/mL

Aus der Formel berechne ich die Anzahl der ausgezählten Zellen.

Es ergibt sich 50 000 pro Kammer.

Dann 50 000 Zellen dividiere ich durch die Anzahl der Kleinquadrate 400 und bekomme 125 Zellen pro Kleinquadrat.

Ist das richtig?

Wie berechne ich dann die benötigte Verdünnung für die Thomakammer, damit ich 4-6 Zellen pro Kleinquadrat bekomme?
Muss ich z.B. 125 durch solche Zahl dividieren damit ich 4, 5 oder 6 bekomme?
Also: 125:25 = 5 Verdünnung ist 1:25?

Verdünnungen für eine Keimzahlbestimmung mittels Plattengussverfahren:

5x10^8 .........10^0

5x10^7..........10^-1

5x10^6.........10^-2

5x10^5..........10^-3

5x10^4..........10^-4

5x10^3..........10^-5

5x10^2...........10^-6

5x10^1...........10^-7 benötigte Verdünnung (30-300)

5x10^0...........10^-8


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rechenbeispiel: Thomakammer
 Beitrag Verfasst: 03.11.2017, 10:46 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 28.09.2017, 06:20
Beiträge: 4
Hey :)

Ich hab das auch so. Nur beim Plattengussv. nimmt man eine Stufe darunter und darüber auch noch dazu also -6,-8 -> 3Stufen 9Platten

Lg :D


Nach oben 
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: