Statistiken
Posts
28.442
Topics
27.427
LBT USER
9.345
 
 
Im Forum online
34
Besucher
0
Registrierter
33
Gäste
Mitglieder: 0 Mitglieder
 
 
LBT - Lebensmittel und Biotechnologie • Thema anzeigen - So läuft ein Gespräch zur Notenfeststellung beim Altmann ab
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: So läuft ein Gespräch zur Notenfeststellung beim Altmann ab
 Beitrag Verfasst: 22.06.2010, 14:51 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 09.02.2007, 17:10
Beiträge: 22
Wer sich wie ich gefragt hat, was der Prof. mit einem macht, wenn man zwischen 2 Noten steht (das kann 4-5, 3-4 o.ä. sein) - dem wird jetzt geholfen: :wink:

Wir waren zu dritt, angefangen hat er mit den 4-5er Kandidaten, wobei zuerst jeweils an einzelne Personen ein paar Fragen gestellt wurden; dazwischen hat er immer wieder bei den anderen Kandidaten nachgefragt (wenn eine Antwort nicht ganz gepasst hat oder unvollstäding war, gar nicht beantwortet werden konnte oder auch einfach nur, weil er ein Thema grade vertiefen wollte.... -> also immer brav mitdenken!)

Er hat sich dazu die Prüfungsbögen von uns dreien hergenommen, und bei schlecht oder gar nicht beantworteten Fragen nochmal nachgefragt (das heißt a) die Prüfungsfragen von der eigenen Prüfung einmal gut lernen) und dann hat er natürlich alles noch vertieft.

zB (Prüfung vom 10.6.2010):
Proteine: Wo werden sie gemacht, wie, was ist überhaupt ein Protein, welche Arten gibt es, Strukturen, ist ein Protein eher kompackt oder locker gebaut, wie kann man Disulfidbrücken spalten (wie heißt das Mittel) usw....
...-> Was ist ein Ribosom, wo ist es überall, Zellorganellen, wie ist eine Membran aufgebaut, .....-> was sind eigentlich Hydrophobe WW, wie sieht das im Wasser aus, warum gibt es überhaupt Membranen,
...-> Immunsystem: Was sind Antikörper, wie sind sie aufgebaut, wie heißen die Teile, wie kann man ein AK zerschneiden, was macht dann das untere Stück, … -> warum kristallisiert etwas , was sind Monoklonale AK, … usw..

Alles in allem hängt ja in der Biochemie alles so schön zusammen, dass heißt jetzt b) die Grundlagen nochmal auffrischen! Man glaubt gar nicht wieviel man von den ganz primitiven Sachen wieder vergisst und vorallem – wieviel man in so einer Prüfungsartigen Situation nicht mehr weiß!

Des weiteren – er fragt zwar bei jeder halb, ganz oder auch gar nicht gegebenen Antwort weiter – und weiter – und noch weiter, aber er führt einen auch zur Antwort wenn man grad auf der Leitung steht und ist eigentlich sehr nett, verständnisvoll und lustig…

Wer mal zwischen 2 Noten stehen sollte, und keine Lust hat alles nochmal gründlich aufzufrischen, dem sei noch gesagt –Zitat (augenzwinkernd): Ja, dann lassen wir das jetzt lieber so (Anm.:=alle kriegen die schlechtere Note), lernen sie das alles nochmal gscheit und kommen sie dann nochmal, aber sie wissen schon, ich merk mir das eh… also…. ;) ) Anmerkung: von 3 Leuten die ich kenn, haben alle drei dieses Gespräch nicht „bestanden“, aber bei der nächsten Prüfung doch eine positive Note erreicht. Will heißen – wenn man beim ersten Mal einiges gewusst hat, und beim zweiten Mal auch, dann findet er auch die nötigen Punkte irgendwo… :)

Wens noch interessiert – nein, wir haben es alle drei nicht geschafft, und nein, wenn man zwischen 3-4 steht, kann man keinen 5er bekommen! :D

Kleiner Tipp fürs Lernen – alles lernen, aber lieber oberflächlich, so kommt man eher durch die Prüfung --> will heißen, Prüfungsfragen lernen!! (Auch für kurze und knappe Antworten gibt er oft die volle Punktzahl, wenn es so aussieht als würde man sich gut auskennen..) Und zusätzlich noch gut die Aminosäuren lernen, das Proteinkapitel scheint auch ein Schwerpunkt bzw. Grundlagenwissen zu sein..


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: So läuft ein Gespräch zur Notenfeststellung beim Altmann ab
 Beitrag Verfasst: 22.06.2010, 15:24 
Moderator
Moderator
LBT User Foto

Registriert: 04.11.2006, 13:07
Beiträge: 246
Wohnort: Kärnten
Karin hat geschrieben:
Kleiner Tipp fürs Lernen – alles lernen, aber lieber oberflächlich, so kommt man eher durch die Prüfung --> will heißen, Prüfungsfragen lernen!! (Auch für kurze und knappe Antworten gibt er oft die volle Punktzahl, wenn es so aussieht als würde man sich gut auskennen..) Und zusätzlich noch gut die Aminosäuren lernen, das Proteinkapitel scheint auch ein Schwerpunkt bzw. Grundlagenwissen zu sein..


Soll jetzt nicht blöd klingen und sei bitte nicht bös, aber lernts es lieber gscheid und ruhig vertiefend, ihr werdet euch für zukünftige Prüfung viel sparen und einen Haufen mitnehmen. Die Prüfung is sehr wichtig und wertvoll für alles weitere was ihr danach machen wollt. Schließlich gehts ja darum was ihr könnt und nicht wie schnell ihr seid :)
Mein Tipp.

den text fand ich sonst sehr lustig und du hast sehr recht damit

_________________

FachStuko LBT



Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: So läuft ein Gespräch zur Notenfeststellung beim Altmann ab
 Beitrag Verfasst: 22.06.2010, 18:10 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 09.02.2007, 17:10
Beiträge: 22
...man sollte immer alles gscheid lernen und sich am Besten immer alles merken, das weiß glaub ich jeder selber... aber trotzdem weiß man manchmal gern wie man lernen muss um schnell durchzukommen wenns denn mal notwendig ist...


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: So läuft ein Gespräch zur Notenfeststellung beim Altmann ab
 Beitrag Verfasst: 08.03.2011, 16:50 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen
LBT User Foto

Registriert: 03.10.2008, 14:25
Beiträge: 60
Wohnort: SBG/Wien
bei uns wurde jetzt grad gar nix von den prüfungfragen gefragt, aber sonst alles quer durch die bank...
und einer von 3 hats diesmal geschafft (ich wars nicht).


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: So läuft ein Gespräch zur Notenfeststellung beim Altmann ab
 Beitrag Verfasst: 13.05.2011, 18:56 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 16.02.2009, 16:14
Beiträge: 4
UNBEDINGT die Prüfungsfragen nochmals anschauen!! Er hat meine Prüfung genommen, durchgeschaut und genau das gefragt, was ich nicht beantwortet hatte.
Man hat das Gefühl er möchte, dass man besteht, allerdings schenkt er keine Note her! Es kommt drauf an, dass man Kompetenz zeigt und weiß, wovon man spricht.


Nach oben 
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: So läuft ein Gespräch zur Notenfeststellung beim Altmann ab
 Beitrag Verfasst: 08.05.2012, 14:42 
Versuchskaninchen
Versuchskaninchen

Registriert: 01.03.2011, 19:35
Beiträge: 45
Prüfungsfragen die man nicht können hat nochmal lernen is sicher kein Fehler... Aber auch alles was irgendwie damit zusammenhängt, er wills nämlich ganz genau wissen!
Wenn man bissi auf der Leitung steht hilft er einem schon, man hat das Gefühl er will, dass man durchkommt... Is aber auch nicht unbedingt angenehm, wenn so nachgebohrt wird und einem grad was nicht einfällt ;)
Lernen muss man schon sehr genau, aber von der Atmosphäre her keine Prüfung vor der man sich fürchten muss!


Nach oben 
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron